wochenlyrik: Der langen Reise weiter Weg

Reise/Weg

Ich werde vieles beginngen
und noch mehr nicht beenden;
ich werde eine Menge sehen,
doch nur einen Bruchteil verstehen;
ich werde etwas bewegen,
auch wenn es nur meine Füße sind;
ich werde Ziele erreichen,
wo ich nicht verweile;
ich werde Ruhe suchen,
aber rastlos bleiben;
ich werde weit reisen,
doch ankommen werde ich nicht

 
                                                 
wochenlyrik
der Versuch, jede Woche ein eigenes Gedicht zu posten – alt/neu, fertig/unfertig, …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s